Hörproben

Dez 10th, 2007 | By | Category: Hirntod
145

Wenn ich demnächst etwas mehr Zeit habe werde ich wohl versuchen bei einigen Verlagen die Verwendung ihrer Hörproben als Podcast zu diskutieren.

Zum Hintergrund : Einige Verlage stehen auf dem Standpunkt, dass man zwar ihre Hörproben verwenden dürfe, diese jedoch nicht als Podcast weiterverbreiten darf.

Ich glaube hier ist mal etwas Aufklärungsarbeit nötig um den (Un)-Sinn einer solchen Restriktion darzustellen. Schliesslich ist die Hörbuch-Zielgruppe sicherlich eine, die auch in der Lage ist Podcasts als Informationsmedium zu nutzen (Wenn nicht diese Personen, welche dann?)

Jedenfalls werde ich daran arbeiten dies meinen Lesern (Hörern) auch in Zukunft zu ermöglichen.

Falls hier auch Verlage mitlesen mal was zur Qualität des zur Verfügung gestellten Materials (Hier darf sich jeder Verlag das rauspicken, was ihn betrifft ) :

  • Auch eine Hörprobe hat das Recht auf korrekte Metadaten (ID3-Tag) !
  • Gerade die Hörprobe sollte ein Ausschnitt aus dem Hörbuch sein, nicht etwa mit zusätzlicher Musik hinterlegt werden , die es so im Hörbuch nicht gibt !
  • Eine qualitativ gute Hörprobe mit ca. 30-60sec ist durchaus mit 1 MB Dateigröße machbar !
  • Stereo ist ein tolle Sache, insbesondere bei Hörspielen, ansonsten bitte Mono !
  • Die Hörprobe sollte mindestens Telefonqualität haben !




Leave Comment